Induktionskochplatte Test

Die mobilen Induktionsplatten sind eine wunderbare Erfindung. Man kann sie außer in der Küche überall dort einsetzen, wo ein normaler Stromanschluss vorhanden ist. Man denke dabei beispielsweise an die gemütliche Grillparty. Der Gastgeber steht gewöhnlich am Grill und die Gastgeberin in der Küche, am Herd, weil auch dort noch einige Dinge zuzubereiten sind. Die Induktionskochplatte kann einfach mit nach Draußen genommen werden und somit wäre die Außenküche perfekt. Solch ein Gerät im Außenbereich kann auch genial dazu dienen stark riechende Dinge wie Fisch oder stark anzubratende Dinge einfach im Freien zu kochen oder zu braten. Der Geruch und der Fettfilm kann im Außenbereich bleiben. Viele Menschen möchten auch im Urlaub nicht mehr auf das Kochen mit Induktion verzichten. Kein Problem. Die Platte einfach einpacken und mitnehmen auf den Campingplatz oder in die Ferienwohnung. Im Kofferraum findet man garantiert noch ein Plätzchen für das handliche Gerät. Man findet garantiert irgendwo einen geeigneten Ort um die Induktionsplatte hinzustellen und einzustecken. Mit diesem Herd ist man vollkommen unabhängig von einer Küche. Die einzige Voraussetzung ist eigentlich eine funktionierende Steckdose.

Wir haben uns für sie einige dieser Induktionskochplatten sehr kritisch angesehen und getestet.

Induktionskochplatten im Test:


 

Doppel Induktionsfeld Alaska DIC 3400

Zunächst einmal besticht das Gerät durch seine gefällige Optik. Das Bedienfeld ist klar und übersichtlich. Diese Induktionskochplatte ist leicht zu bedienen, da alle Bedienelemente verständlich sind. Dieses Gerät verfügt über 10 einstellbare Leistungsstufen. Darüber hinaus hat dieses Induktionsfeld eine so genannte Temperaturvorwahl. Man hat damit die Möglichkeit zwischen 60° und 240° in 20° Schritten die gewünschte Temperatur vorzugeben. Obwohl es sich hier um eine Doppel Induktionsplatte handelt, findet sie mit ihren zierlichen 58 X 34 X 6cm überall einen geeigneten Platz. Selbstverständlich hat dieses Gerät auch eine Timerfunktion die zwischen 1 und 180 Minuten einstellen lässt. Es macht wirklich Freude mit dieser Induktionsplatte zu arbeiten. Alle Ansprüche, die man an ein solches Gerät hat werden erfüllt. Es gibt eine gut verständliche Bedienungsanleitung. die aber eigentlich überflüssig ist, weil sich das Gerät selbst erklärt.

Preise und Informationen

  • Übersichtliches Bedienfeld
  • 10 Leistungsstufen
  • Temperaturvorwahl
  • 180 Minuten Timerfunktion
  • Temperaturvorwahl 60 – 240°

 

Karcher 112853 Induktionsplatte , velvet

Bei diesem Gerät handelt es sich um einen zwei Plattenherd, die einzeln mit einer Kindersicherung zu verschließen sind. Dieses Gerät besticht durch sein ungewöhnliches Design. Die Kochfeldplatte ist zweigeteilt und das Bedienfeld ist leicht nach vorne geneigt, dadurch sind die Touchpads sehr benutzerfreundlich. Die Induktionsplatte ist, genau wie auch das Bedienfeld, pflegeleicht. Die selbstverständlich unabhängig voneinander arbeitenden Kochfelder haben ein unterschiedliches Leistungsspektrum. Die rechte Induktionsplatte arbeitet mit 500 bis 1500 Watt, die leistungsfähigere linke Platte arbeitet mit 500 bis 2000 Watt. Das Gerät hat eine Größe von 605 X 360 X 60mm, eine durchaus gefälliges Maß und hat damit wohl in jeder Küche Platz. Das Kochen mit dieser Induktionsplatte ist einfach und macht wirklich Spaß. Das ist wohl das wichtigste, was ein Arbeitsgerät bieten kann.
 
 
 

Preise und Informationen

  • Kindersicherung
  • ungewöhnliches Design
  • pflegeleicht
  • unterschiedliche Leistungsstärke
  • nach vorne geneigtes Bedienfeld

 

Unhold 58275 Doppelinduktionsplatte

Diese sehr schöne Induktionskochplatte hat für seine zwei Kochfelder eine durchgehende Glasplatte. Das Reinigen wird damit erleichtert. Die Induktionsplatte verfügt über 7 genau arbeitende Leistungsstufen. Aus Sicherheitsgründen schaltet sich dieses Gerät nach zwei Stunden automatisch ab. Das getestete Induktionsfeld verfügt über sechs verschiedene Temperaturstufen zwischen 60° und 240°. Die beiden Induktionsplatten arbeiten mit verschiedenen Leistungsbereichen. Das rechte Feld hat eine maximale Leistung von 1600 Watt, wohingegen die Stärkere Linke über eine Leistung von 1800 Watt verfügt. Das Gerät besitzt einen exakt arbeitenden Timer. Man erwirbt mit dieser Induktionskochplatte ein komfortables Gerät, das ihnen den Küchenalltag um Einiges erleichtern wird.

Preise und Informationen

  • gutes Styling
  • durchgehende Glasplatte
  • unterschiedliche Leistungsbereiche
  • Temperaturvorwahl 60 – 240°
  • 7 Leistungsstufen

 

Karcher 112 693 Induktionsplatte Black Star

Diese Induktionskochplatte hat ihren Namen Black Star wirklich verdient. Die Oberfläche aus schwarzem Kristallglas verleiht dem Gerät optisch ein wirklich edles Aussehen. Der Herd verfügt über einen Überhitzungsschutz. Das verhältnismäßig lange Zuleitungskabel erweist sich als sehr praktisch. Die 10 Einstellmöglichkeiten am Heizstufenregulierer bieten ausreichend Spielraum um die optimale Kocheinstellung zu finden. Beim Drehen des Reglers ertönt ein akkustisches Signal um eine unbeabsichtigte Veränderung zu verhindern. Diese Induktionsplatte ist vom Design und Größe (30 X 36 X 6,5cm) überall einsetzbar. Eine Temperatur zwischen 60° und 240° kann ausgewählt werden. Die automatische Abschaltung dieser Platte erfolgt nach ca. 45 bis 60 Sekunden. Die Oberfläche Der Glasplatte ist sehr leicht zu reinigen. Dieses pfiffige kleine Gerät kann überall zum Einsatz kommen. Auch wer hohe Erwartungen in diese Induktionsplatte hat, wird sicher nicht enttäuscht.
 

Preise und Informationen

  • Temperaturvorwahl von 60 bis 240°
  • Langes Zuleitungskabel
  • 10 Einstellmöglichkeiten
  • akkustisches Signal bei Änderung
  • vorgegebene Temperatureinstellungen
  • leicht zu reinigen